Steuer- Regelgeräte - Motorpotentiometer


Motorpotentiometer EMP500
 

EMP500

Universal-Gerät für alle Reglertypen ohne äußere Widerstandsbeschaltungen
Ausgangs-Spannungsbereiche 0-1V, 0-5V, 0-10V, +/-1V, +/-5V, +/-10V
Ausgangs-Strombereiche 0-2mA, 0-10mA, 0-20mA, +/-2mA, +/-10mA, +/-20mA
Potentialfreie Eingänge für Reset, Tieffahren (Down) und Hochfahren (Up)
4096 Einzelschritte (12 bit) im eingestellten Fahrbereich
Kundenfreundliche Einstellung der Funktionsbereiche
Potentialgetrennte Hilfsspannung 12 33V, Optional
   58 / 100 / 231 / 400 VAC lieferbar


pdf" Download Datenblätter (.PDF)
EMP500 12 - 24V Hilfssp.

Das Motorpotentiometer EMP500 wird für die Umsetzung von Tiefer- oder Höher - Regelimpulsen in ein zeit-analoges Ausgangssignal im Bereich +/- 10V bzw. +/- 20mA eingesetzt, wobei die analoge Ausgangsgröße während der Pausenzeit für unbegrenzte Zeit gespeichert bleibt. Innerhalb der o.g. Grenzen können beliebige Grenzwerte für den Arbeitsbereich eingestellt werden, ohne daß Einschränkungen in der Auflösung (4096 Schritte / Bereich) erfolgen. Nach dem Neustart oder über den Reset-Eingang wird das Ausgangssignal auf einen Wert gesetzt, der mit dem Reset-Einsteller an beliebiger Stelle innerhalb des Arbeitsbereiches gewählt werden kann.Das Gerät bietet ferner die Nachstellung der Verstellzeit von 5 250 Sekunden. Über 4 Schiebeschalter lassen sich verschiedene Arbeitsbereiche und die Zeit grob voreinstellen. Das elektronische Motorpotentiometer besitzt eine Potentialtrennung zwischen Eingang, Hilfsspannung und Ausgang, so daß empfindliche Reglereingänge nicht durch Erdschleifen o.ä. gestört werden. Ferner ist der Ausgang des EMP500 kurzschlußfest und verfügt über einen großen Hilfsspannungsbereich.




Spitzenlastcontroller LR5500
 

LR5500

Kompakte Steuerung für die Generator-Leistungsregelung
0-20mA Eingang für den Leistungs-Istwert
Sollwerteinsteller für Maximal-, Mindest- und Rückleistung
Relaiskontakte für Überschreitung der Sollwerte
Leistungsregelkontakte für "Hoch" und "Tief"
Schalteingänge zur An / Abwahl Spitzenlastbetrieb
Externes Sollwertpotentiometer anschließbar


pdf" Download Datenblätter (.PDF)
LR5500 0-20mA, 231V Hilfssp.

Das Gerät ist für die Spitzenlastregelung von Stromerzeugern in einer Netzparallelanlage ausgelegt. Das abgebildete Gerät erhält als Eingangsgröße den Leistungsistwert (20mA bzw. 10V) und die Rückführung des Generatorschalters und Netzschalters. Zusätzlich kommt von der Bedienoberfläche die Anwahlinformation für Parallelbetrieb und Rücksynchroni- sierungsbetrieb. Der Sollwert kann sowohl auf dem Gerät als auch über ein externs Potentiometer eingestellt werden. Das Gerät besitzt Ausgangskontakte für Mindestleistung, Sollwert und Rückleistung. Für die Leistungsregelung sind Ausgangs- kontakte mit einstellbarer Impuls / Pausenzeit für Hoch- und Tieffahren vorhanden. Zusätzlich werden alle Zustände und Funktionen durch Leuchtdioden optisch angezeigt.




Dreipunktregler LR5510, LRG100
 

LR5510

Sollwertregler für die Generator-Leistungsregelung
0-20mA Eingangssignal für die Istleistung
Sollwert intern oder extern mit Potentiometer einstellbar
Ausgabe mit Regelkontakten "Hoch" und "Tief"
Einstellung einer Totzone zur Regelberuhigung


pdf" Download Datenblätter (.PDF)
LR5510 Sollwert 0-20mA 231V Hilfssp.
LRG100 Ext. Sollwert 0-20mA, 231V Hi.

Die Dreipunktregler sind für die Leistungsregelung von Stromerzeugern ausgelegt. Beim LR5510 regeln die Ausgangs- impulse "Hoch" und "Tief" die Generatorleistung mit einem fest eingestellten Sollwert, wogegen das Gerät LRG100 ein Führungssignal 0-20mA eines zweiten Aggregates als Eingangssollsignal verwendet, um das geregelte Aggregat auf die gleiche Leistung einzustellen.




Elektronischer Drehzahlregler für Stellmotoren MDR524
 
MDR524

PI-Regler für Servoantriebe, Stellmotoren
Stellmotor bis 3A Spitzenverbrauch direkt anschließbar
Soll-Ist Vergleich mit einstellbarer Regelverstärkung
Verschiedene Anwendungsbereiche
Durch getakteten Ausgang geringer Eigenverbrauch
Standard Betriebsspannung 18 30VDC


pdf" Download Datenblätter (.PDF)
MDR524 18 - 30VDC

Der Drehzahlregler MDR524 wird auch in Verbindung mit der Aggregatesteuerung GENCON zur Ansteuerung von Servo-Stellmotoren für die Drehzahlverstellung und Spannungsregelung von Dieselaggregaten verwendet. Das Gerät kann auch für andere Regelaufgaben eingesetzt werden, in denen ein DC-Stellmotor angeschlossen wird und Soll / Ist-Signale zur Verfügung stehen. Die Drehzahlregelung mit Stellmotoren wird insbesondere gewählt für Aggregate ohne Pick-Up, die z.B. für den Parallelbetrieb mit einer automatischen Frequenz- und Spannungsregelung ausgestattet werden müssen. Dies betrifft insbesondere kleinere Aggregate bis 50kW. Diese Drehzahlregelung in Verbindung mit der GENCON Steuerung kann eine preiswerte Alternative zur Steuerung mit Pick-Up, Drehmagnet und passendem Elektronikregler sein.